grösserer Ölkühler

- Seite 51 -

 

 

 

Da ich beim freien Fahren auf dem Nürburgring, sowie im letzten Dolomitenurlaub mit dem verbauten 13 rhg. Setrab Serie 9 Ölkühler aufgrund der sehr dünnen Luft in tw. 2700 mtr. Höhe des öfteren an die Grenzen der thermischen Belastung gestoßen bin (die Motronic fing schon an den Ladedruck auf 0,3 bar zu begrenzen), habe ich mir vor dem diesjährigen Sommerurlaub überlegt, einen größeren Ölkühler zu verbauen.

 

Nun habe ich einen setrab Serie 9 Ölkühler mit 19 Reihen verbaut.

Die Entscheidung war auch goldrichtig, da uns am Lago Maggiore und am Gardasee eine derartige Hitzewelle erreichte. Temperaturen von rund 40° waren an der Tagesordnung.

 

Die Kühlluft wurde wie gehabt kanalisiert um eine möglichst effektive Kühlung zu gewährleisten.

 

So kann´s in den Süden losgehen !!!